Bewusstheit durch Bewegung

Fotos: Gabriele Wander, Marion Coers, Robert Golden - FELDENKRAIS-Verband Deutschland

Spannungen loslassen, Beweglichkeit und Stabilität entdecken.


Die Gruppenstunden finden meistens auf dem Boden auf Matten statt.

Ich leite Sie verbal an, verschiedene Bewegungsabläufe, die am alltäglichen Tun orientiert sind und auf ungewohnte Art variiert werden, auszuprobieren.

Durch das langsame Tempo können Sie lernen, unnötige Anstrengung aufzugeben. Gewohnte Muster können durch Alternativen ergänzt werden. Sie lernen Unterschiede wahrzunehmen zwischen unmöglich und möglich, kompliziert und einfach, anstrengend und fließend.

 

Und Sie kümmern sich weniger darum, was Sie tun als um die Art, wie Sie es tun.

 

So können Sie das in den Stunden neu oder wieder Entdeckte und Erlernte später im Alltag umsetzten.